zum Menü Startseite

Willkommen

flashmobEinen jungen Menschen bei der Hand zu nehmen bedeutet mehr, als ihm nur Wissen zu vermitteln. Es bedeutet, ihm Zutrauen zu sich selbst zu geben. Sich bei der Hand nehmen zu lassen, bedeutet Mut zum Vertrauen. So kann innere Sicherheit wachsen, die Leistungsfähigkeit erst fruchtbar für Mitmenschen werden lässt.
St. Raphael - ein Wegbegleiter
Der Name unserer Schule wurde von den Gründerinnen, den Franziskanerinnen von Nonnenwerth, mit Bedacht gewählt: Der Erzengel Raphael ist Begleiter und Beschützer der Reisenden, derer, die Erfahrungen machen und als Lernende auf dem Weg sind. So steht er als verlässliches Symbol des Geleitet-Werdens und Begleitet-Seins auf einem Teil der Lebensreise jeder Schülerin.

An der Realschule der St. Raphael Schulen arbeiten wir ganzheitlich in Bezug auf fachliche, soziale und persönlich-individuelle Kompetenzen.
Wir verstehen Bildung als persönliche Entwicklung durch fachbezogene sowie fächerübergreifende Wissensvermittlung, bewusst wahrgenommene Erziehung und konstruktiv-reflektierende Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich. Christliche Grundhaltungen unterstützen dieses Verständnis und prägen unser Schulleben.
Dabei vermitteln wir Inhalte und Werthaltungen, die es jeder einzelnen Schülerin ermöglichen, sich auf die ihr eigene individuelle Weise zu einer verantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu entwickeln und ihr Leben aktiv zu gestalten. Dies unterstützen und fördern wir im Unterricht, mit zusätzlichen Angeboten und im täglichen Miteinander. Auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes lernen die Schülerinnen ihre Fähigkeiten einzuschätzen und auszubauen, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein aufzubauen und Gemeinschaft zu leben, die Vielfalt zulässt. Dazu gehören die Achtung und Toleranz gegenüber allen Menschen und der Schöpfung.
Wichtig ist uns in der Erziehungsverantwortung eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern, die für gelingende ganzheitliche Bildung unerlässlich ist.

Informationen - Flyer der Mädchenrealschule der St. Raphael Schulen

Zeitungsartikel der Klasse 8a in der Rhein-Neckar-Zeitung
Die Klasse 8a nahm am diesjährigen Zeitungsprojekt der Rhein-Neckar-Zeitung teil. In der Ausgabe vom 28.06. erschienen einige interessante Artikel, die von Schülerinnen der 8. Klasse der Realschule verfasst wurden. Ein Artikel, der zum Nach- und Umdenken anregt, stammt von Marlene Reidel und trägt den Titel "Einfach mal danke sagen"!
Klasse 9a und 9ab nimmt am "Altenpflegeprojekt" teil
Unmittelbar vor Beginn ihres "Compassion-Praktikums" erfuhren die 9. Klässlerinnen einiges Wissenswertes über die Pflege Älterer Menschen. Um nachempfinden zu können, mit welchen Handicaps sich viele Senioren auseinandersetzen müssen tagtäglich, führten die Mädchen entsprechende Experimente durch. Dieser Vormittag soll den Mädchen auch dazu verhelfen, die Probleme im Lebensalltag der älteren Menschen besser verstehen zu können.
Die Klasse 9b besucht den Ökogarten von Heidelberg
Die Klasse 9b unternahm eine Exkursion zum Ökogarten der PH. Dort erfuhren sie in Kleingruppen viel Wissenswertes über die Hülsenfrüchte, ihre Herkunft, Vielseitigkeit und Verwendung. Dieser Vormittag bei strahlendem Wetter draußen war eine angenehme Abwechslung zu anderen Schultagen.