zum Menü Startseite

Willkommen

flashmobEinen jungen Menschen bei der Hand zu nehmen bedeutet mehr, als ihm nur Wissen zu vermitteln. Es bedeutet, ihm Zutrauen zu sich selbst zu geben. Sich bei der Hand nehmen zu lassen, bedeutet Mut zum Vertrauen. So kann innere Sicherheit wachsen, die Leistungsfähigkeit erst fruchtbar für Mitmenschen werden lässt.
St. Raphael - ein Wegbegleiter
Der Name unserer Schule wurde von den Gründerinnen, den Franziskanerinnen von Nonnenwerth, mit Bedacht gewählt: Der Erzengel Raphael ist Begleiter und Beschützer der Reisenden, derer, die Erfahrungen machen und als Lernende auf dem Weg sind. So steht er als verlässliches Symbol des Geleitet-Werdens und Begleitet-Seins auf einem Teil der Lebensreise jeder Schülerin.

An der Realschule der St. Raphael Schulen arbeiten wir ganzheitlich in Bezug auf fachliche, soziale und persönlich-individuelle Kompetenzen.
Wir verstehen Bildung als persönliche Entwicklung durch fachbezogene sowie fächerübergreifende Wissensvermittlung, bewusst wahrgenommene Erziehung und konstruktiv-reflektierende Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich. Christliche Grundhaltungen unterstützen dieses Verständnis und prägen unser Schulleben.
Dabei vermitteln wir Inhalte und Werthaltungen, die es jeder einzelnen Schülerin ermöglichen, sich auf die ihr eigene individuelle Weise zu einer verantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu entwickeln und ihr Leben aktiv zu gestalten. Dies unterstützen und fördern wir im Unterricht, mit zusätzlichen Angeboten und im täglichen Miteinander. Auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes lernen die Schülerinnen ihre Fähigkeiten einzuschätzen und auszubauen, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein aufzubauen und Gemeinschaft zu leben, die Vielfalt zulässt. Dazu gehören die Achtung und Toleranz gegenüber allen Menschen und der Schöpfung.
Wichtig ist uns in der Erziehungsverantwortung eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern, die für gelingende ganzheitliche Bildung unerlässlich ist.

Informationen - Flyer der Mädchenrealschule der St. Raphael Schulen

Zoobesuch der neuen 5. Klässlerinnen
Am Montag, den 17,09. unternahmen die neuen 5. Klässlerinnen einen Besuch im Heidelberger Zoo. Dort lernten die Mädchen einiges über Menschenaffen und Elefanten. Interessant waren nicht nur die Informationen über die Tierrassen selbst, sondern auch die Hinweise darüber, wie man sie durch nachhaltige Lebensweise (z. B. Recycling bzw. länger Nutzung von Handys, Verwendung von recycelten Papiertaschentüchern und Reduzierung von Plastikmüll) besser schützen kann. Insgesamt war es ein erster schöner, sonniger Klassenausflug, bei welchem sich alle besser kennen lernen konnten.
Einschulung der neuen 5. Klässlerinnen
Am Dienstag den 11. September 2018 begrüßten wir als Schulgemeinde die neuen Fünftklässlerinnen. Gemeinsam mit ihren Eltern feierten wir in der Aula zunächst einen Gottesdienst. Anschließend hießen sowohl Herr Amann als auch Frau Scherer die jungen Mädchen herzlich willkommen bei uns. Nachdem die Mädchen ihren Klassenlehrerinnen zugeteilt worden sind, gingen sie gemeinsam mit ihnen in ihr neues Klassenzimmer. Währenddessen konnten die Eltern sich bei Kaffee und Kuchen besser kennenlernen. Wie immer wurde das Buffet freundlicherweise von den Eltern der jetzigen 6. Klässlerinnen organisiert, wofür wir ihnen ganz herzlich danken.
Klasse 8a auf Irland-Fahrt
Die Klasse 8a hatte sich in diesem Jahr im Rahmen des WVR-Projektes auf ihre Fahrt nach Irland vorbereitet. Hierzu unternahmen sie mehrere Verkaufsaktionen, um gemeinsam diese Fahrt finanzieren zu können. Am Montag, den 16.7.2018 konnten sie dann nach Irland fliegen, um dort Land, Kultur (Sport) und Sehenswürdigkeiten rund um Dublin kennen zu lernen. Näheres erfährt man mit einem Doppelklick auf diesen Beitrag.