zum Menü Startseite

Die St. Raphael-Schulen feierten die Einschulung der neuen Sextaner 2019/20

Die Aufregung unserer neuen Sextanerinnen und Sextaner war in der ganzen Aula zu spüren, denn jedes Jahr aufs Neue ist es doch immer wieder ein ganz besonderer Moment für Eltern, Lehrer und vor allem die neuen Schüler selbst, wenn die ersten Schritte in der weiterführenden Schule gegangen werden.

Ein Tag nach dem regulären Schulbeginn werden traditionell die Jüngsten unter uns am Raphael eingeschult und machen somit den ersten großen Schritt auf ihrem Weg zum achtjährigen Abitur.

Getreu unseres Leitbildes sehen wir es als unsere Aufgabe an, die Schülerinnen und Schüler auf ihrem neuen Weg an die Hand zu nehmen und ihnen zu Seite zu stehen, insbesondere während der ersten Woche in der neuen Klassengemeinschaft. So sind es die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler, die die neuen Schüler traditionell wortwörtlich an der Hand in die Aula führen und sie somit ganz persönlich willkommen heißen.

Ein feierlicher Gottesdienst organisiert und geleitet von Gerhard Dahl-Scherer und Thomas Löffler de Carvalho sowie musikalisch und inhaltlich begleitet durch Matthias Rickert und Lernende der 6. Klassen bildeten den Start in das erste Schuljahr der Fünftklässler und schufen eine besinnliche, aber dennoch fröhliche und aufregende Atmosphäre.

Unser Schulleiter Steffen Englert begrüßte die Sextaner durch eine symbolstarke Rede, indem er die neuen Mitglieder unserer Schulgemeinschaft mit Kastanien verglich, die durch einen Herbstwind zu neuen Orten getragen werden.

Auch die Vorsitzende der "Schüler-Mit-Verantwortung" (SMV) und Schülersprecherin Charlotte Bauer hieß die neuen Schülerinnen und Schüler von Seiten der Schülerschaft herzlich willkommen.

Auch die Konrektorin der Realschule Claudia Scherer wusste mit ihren herzlichen Willkommensgrüßen zu überzeugen.

Nachdem die musikalischen und liturgischen Beiträge beendet waren, ein Segen gesprochen worden war, war es dann endlich so weit: Die Sextaner wurden von ihren neuen Klassenlehrerinnen und -lehrern aufgerufen und erhielten als Willkommensgeschenk eine „Raphael-Mappe“, die wichtige Informationen der Schulleitung, Materiallisten, eine auf die Fünftklässler zugeschnittene Sonderausgabe der Schülerzeitung „Raphaello“ und ein Exemplar des brandneuen „Raphael-Timers“, gestiftet vom Verein der Freunde, enthielt.

So sollte dem Schulstart nichts mehr im Wege stehen und die Eltern der neuen Fünftklässler wurden im Sextanercafé von der Elternschaft der Sechstklässler mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Organisiert wird dieses Sextanercafé alljährlich vom Gesamtelternbeirat.

Die neuen fünften Klassen werden geleitet von Marianna Bieser und Gerhard Dahl-Scherer (5a), Frederike Kern und Lukas Hanusek (5b), Ulrike Gutmacher und Ferdinand Straub (5c), Dr. Elke Schwarzer und Peter Grünewald (5d) sowie Andrea Schmidt (R5a).

Wir wünschen allen Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern von Herzen Alles Gute, viel Erfolg und – noch viel wichtiger – eine unvergessliche Zeit an den St. Raphael Schulen!

Text: Claudio Nigrelli
Fotos: Damian von Maydell (6b), Emilio Nigrelli, Olivia Reiners

Termine

Mo, 08.03.2021
- Di, 09.03.2021
Abitur Musik fachpraktisch
Di, 09.03.2021
Klasse 10aR: Kommunikationsprüfung Englisch
Mi, 10.03.2021
Klasse 10aR: Kommunikationsprüfung Englisch
Mo, 15.03.2021
Klasse 10aR: Praktische Prüfung in AES / Technik
Mo, 15.03.2021
Klasse 10aR: Kommunikationsprüfung Französisch

> alle Termine anzeigen